StartseitePortalKalenderMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Gilden-Regeln

Nach unten 
AutorNachricht
Alwera
Ratsmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 34
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Gilden-Regeln   Mo Jun 01, 2009 12:35 am

1. Aufnahme, Anwerbung, Probezeit, Ausschluss

1.1 Aufnahmekriterien

1.1.1 Jedes Mitglied stimmt dieser Satzung bei der Aufnahme uneingeschränkt zu und
bestätigt diese durchgelesen zu haben.

1.1.2 Interessierte Spieler stellen sich im Bewerbungsforum entsprechend der
Bewerbungsvorlage vor. Der Gildenleiter wird dann Kontakt aufnehmen. Welche
Klassen zur Zeit benötigt werden, ist ebenfalls im Bewerberforum zu erfahren.
Der Forenname hat dem Mainchar zu entsprechen.

1.1.3 Falls Notwendig kann ein Probe-Instanz-Check von dem Klassenoffizier angesetzt
werden, ist allerdings keine Bedingung.

1.1.4 Jedes Mitglied hat sofern Stufe 80 erreicht, anrecht auf einen Twink, ist dieser
ebenfalls 80 kann man über einen weiteren nachdenken dass entscheidet aber der
Rat zusammen.

1.1.5 Wir werden nur Spieler in die Gilde einladen die mindestens 16 Jahre alt sind. Außnahmen beschließt der Rat, diese Entscheidung muss einstimmig sein ansonsten kommt eine Mitgliedschaft nicht in Frage. Spieler die jünger sind als 16 werden mit der vollen Probezeit (4 Wochen) konfrontiert. Diese kann nicht verkürzt werden.

1.2 Probezeit

1.2.1 Jeder Spieler hat eine Probezeit zu absolvieren, in der er als Trial
geführt wird. Als Richtwert werden 4 Wochen angegeben. Die Probezeit kann sich
je nach Aktivität des Spielers verkürzen oder verlängern.

1.3 Ausschluss aus der Gilde

1.3.1 Fällt ein Spieler mehrfach und / oder massiv negativ auf, kann er jederzeit aus der
Gilde ausgeschlossen werden.

1.3.2 Die Gildenleitung kann Verwarnungen erteilen. Nach 3 Verwarnungen erfolgt eine
Abstimmung über Ausschluss.

1.3.3 Spieler die länger als einen Monat offline waren, ohne im Mitgliederforum hierfür
Gründe zu nennen, werden aus der Gilde ausgeschlossen. Eine
Wiederaufnahme ist möglich und mit der Gildenleitung abzusprechen.

1.3.4 Bei Ausschluss oder Verlassen der Gilde besteht generell kein Anspruch auf
Items, Gold oder sonstigen Dingen, die vom betroffenem Spieler der Gildenbank
gespendet oder ihm selbst von der Gildenleitung zugesagt wurden (z.B.
besondere Resistenzrüstungen).Wer etwas in die Gildenbank einzahlt tut dies
freiwillig.

_________________
gez.
Alwera



Zuletzt von Alwera am Do Jun 04, 2009 2:17 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fist-of-destiny.forenverzeichnis.com/
Alwera
Ratsmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 34
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Gilden-Regeln   Mo Jun 01, 2009 12:37 am

2. Verhaltenskodex

2.1. Verhalten im Spiel, Ansehen der Gilde

2.1.1 "Fist of Destiny" ist eine ehrenhafte Gilde. Dieser Gedanke soll allen Spielern, die mit
uns in Kontakt kommen, auch so vermittelt werden. Bedenkt, dass negatives
Verhalten von Einzelspielern auch immer auf die Gilde zurückfällt.

2.1.2 Andere Spieler sollen nicht belästigt werden, z.B. durch Spammen oder
Beleidigungen.

2.1.3 Betrügereien im Spiel werden nicht gedulded und führen zu einer Verwarnung
oder zum sofortigen Ausschluss aus der Gilde.

2.1.4 Nach Möglichkeit sollte anderen Gildenmitgliedern geholfen werden.

2.1.5 Es steht jedem Spieler frei jederzeit die Gilde zu verlassen. Wer sich jedoch bei
anderen Gilden bewirbt, während er noch Mitglied bei Fist of Destiny ist, beweist uns
ein völliges Desinteresse an der Gilde selbst und wird umgehend
ausgeschlossen.

2.2 Generelles Verhalten im Spiel

2.2.1 Cheats, Hacks, Bots, Bugusing und sämtliche andere, illegale Modifikationen des
Spiels sind verboten und nicht erwünscht.

2.3 Verhalten gegenüber anderen Mitgliedern

2.3.1 Geschenke an andere Mitglieder sind eine nette Geste, aber keine Pflicht. Jeder
Handwerker hat das Recht sich für seine Arbeit bezahlen zu lassen, jedoch
begrüßen wir, wenn man sich seine Arbeit innerhalb der Gilde nicht bezahlen
lässt.

2.3.2 Es ist in Ordnung innerhalb der Gilde nach Portalen, Ports oder Wasser zu fragen,
bedenkt allerdings dass so etwas mit Aufwand verbunden ist und teilweise auch
nicht immer möglich ist. Zeigt Euch erkenntlich wenn Eure Anfragen Erfolg haben,
die Magier und Hexenmeister werden sich freuen.

2.3.3 Wir wissen um die Bedeutung seltener Items und deren Wert im Auktionshaus.
Diese sollten natürlich auch entsprechend bezahlt werden, wenn sie innerhalb
der Gilde verkauft werden. Auch hier begrüßen wir es, wenn die Preise dann
einem Gildenmitglied und nicht einem fremden Spieler angepasst werden.

2.3.4 Den Gildenchat lesen und zu Antworten (auch wenn man keine Hilfe geben kann) sollte keiner
Aufforderung bedürfen.

_________________
gez.
Alwera



Zuletzt von Alwera am Di Jun 02, 2009 2:16 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fist-of-destiny.forenverzeichnis.com/
Alwera
Ratsmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 34
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Gilden-Regeln   Mo Jun 01, 2009 12:37 am

3. Gildenbank

3.1 Einzahlungen

3.1.1 Jedes Mitglied von Fist of Destiny sollte sich verpflichtet fühlen, im Namen der
Gemeinschaft seinen eigenen Beitrag zu leisten und von Zeit zu Zeit einige
Einzahlungen für die Gildenbank zu tätigen. Dabei werden Verbrauchsmaterialien lieber
gesehen als Gold. Grundsätzlich ist ein Betrag von 10 Gold pro Woche sprich 40 Gold
pro Monat zu zahlen. Dies sollte ab Level 70 erst Recht mit Level 80 nicht
schwer zu realisieren sein. Größere Spenden sind zum wohle der Gilde natürlich gern
gesehen aber nicht notwendig. Die Gildenbeiträge sind erst zu leisten ab der vollwertigen
Mitgliedschaft und der Absolvierung der Probezeit.

3.2 Gildenvermögen

3.2.1 Das Gildenvermögen wird in erster Linie für die Finanzierung von Raids und
Events verwendet. Darunter fallen Kosten für Bankslots, Materialien, Repbots u.ä.
Nicht darunter fallen die Reparaturkosten für Rüstungen der Mitglieder oder
Kosten für Umskillen.

3.2.2 Entnahmen für von der Gildenleitung genehmigte Gildenevents müssen nicht
zurückgezahlt werden.

3.2.3 Es besteht keinerlei Anspruch auf Gold aus der Gildenbank. Spenden werden als
solche behandelt und nicht zurückgezahlt !

_________________
gez.
Alwera



Zuletzt von Alwera am Di Jun 02, 2009 2:16 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fist-of-destiny.forenverzeichnis.com/
Alwera
Ratsmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 34
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Gilden-Regeln   Mo Jun 01, 2009 12:47 am

4. Gildenhierarchie, -führung, -satzung, Beförderungen und Degradierungen

4.1 Gildenhierarchie

4.1.1 Folgende Ränge (in absteigender Reihenfolge) gibt es momentan und haben
nachstehende Funktionen werden in einem extra Thread hier erklärt.

4.1.2 Bei Bedarf werden weitere Ränge eingeführt.

4.1.3 Gildenführung

4.1.3.1 Der Gildenmeister ist das Gildenoberhaupt und seine Position festgelegt, er kann nicht
degradiert oder neu Gewählt werden.

4.1.3.2 Der Gildenmeister bleibt solange im Amt bis er das Amt abgibt. Der Gildenmeister kann
seinen Nachfolger selbst bestimmen.

4.1.3.3 Der Gildenrat bekleidet das Amt eines Ratsmitgliedes. Er/Sie wird durch
Gildengründung oder durch eine im Forum stattfindende Wahl aller
Gildenmitglieder gewählt bzw durch eine Abstimmung innerhalb der existierenden Ratsmitglieder.
Er/Sie repräsentiert die Interessen der Gildenmitglieder daher sollte die Wahl wohl überlegt sein.

4.2 Satzung

4.2.1 Vorschläge für Erweiterungen an der Satzung können jederzeit von jedem Mitglied
im internen Forum gemacht werden.

4.2.2 Änderungen an der Satzung müssen von der Gildenleitung bzw. vom Rat der
Gilde abgestimmt werden.

4.3 Beförderungen, Degradierungen

4.3.1 Vom Trail zum Ältesten (Gelehrten,Streitmacht,Ältesten) wird man ernannt, wenn man seine Probezeit
bestanden hat. Dies geschiet durch den Gildenmeister.

4.3.2 Verhält ein Spieler sich nicht entsprechend seines Ranges, kann er vom
Gildenmeister degradiert werden

_________________
gez.
Alwera



Zuletzt von Alwera am Di Jun 02, 2009 2:15 am bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fist-of-destiny.forenverzeichnis.com/
Alwera
Ratsmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 34
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Gilden-Regeln   Mo Jun 01, 2009 12:55 am

5. Raids, Pflichten, An- und Abmeldungen, Termine, D.K.P, Addons

5.1 Allgemeines

5.1.1 Der Raidleader ist während eines Raids die absolute Gewalt, nach der sich auch
die Gildenleitung zu richten hat. Seinen Anweisungen ist Folge zu leisten,
Disskusionen werden nicht gedulded. Dies spricht ihn natürlich nicht von
eventuellen Fehlern frei. Sollten einem Spieler solche auffallen oder eine
mögliche bessere Vorgehensweise bekannt sein, so kann er diese gerne nach den
Erklärungen des Raidleaders vortragen.

5.1.2 Der Raidleader achtet auf eine stimmige Gruppenzusammenstellung. D.h. er hat
beim Invite und/oder während des Raids zu bestimmen, ob einige Charaktere
ausgetauscht werden. Als Beispiel seien zu wenige Heiler oder zu viele
Nahkämpfer genannt.

5.1.3 Es obliegt dem Raidleader, wie und mit welchen Klassen er nicht besetzte Plätze
auffüllt.

5.1.4 Dem Raidleader steht es frei im Notfall einen oder mehrere Spieler
auszutauschen, wenn sich deren Equip als unpassend für die Instanz oder den
Boss herausstellen.

5.1.5 Der Tank pullt und sonst niemand !!!


5.2 Pflichten

5.2.1 Jeder Raidteilnehmer ist verpflichtet, sich selbst um Verbrauchsmaterialien zu
kümmern. Darunter fallen Tränke, Essen und Öle. Die Gildenbank zahlt zwar vor
Raids entsprechende Materialien aus, allerdings sollte sich hier niemand schamlos
draus bedienen und andere für sich arbeiten lassen.

5.2.2 Die entsprechenden Verbrauchsmaterialien sind bei Bosskämpfen unabdingbar
und dementsprechend zu benutzen. Ausnahmen bilden gegenteilige Anweisungen
des Raidleaders.

5.2.3 Teilnahme im Teamspeak ist pflicht, unabhängig vom Vorhandensein eines
Mikrophons. Taktikerklärungen werden ausschließlich darüber bekanntgegeben.

5.2.4 Die Unterhaltungen im Teamspeak und im Raidchannel sind während den
Kämpfen und vor allem während den Ansagen des Raidleaders auf ein Minimum
zu reduzieren. In Pausen kann gerne gesprochen werden, so lange wieder Ruhe
herrscht, wenn der Raidleader darum bittet. Auch Spammmakros und -addons
sind auf die Pausen zu reduzieren.

5.2.5 Jeder Raidteilnehmer hat mit vollständig reparierter Ausrüstung und vollständigen
Materialien (z.B. Arkanes Pulver, Ankhs etc.) vor einem Raid zu erscheinen.

5.2.6 Das AFK-gehen sollte auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Wer
unbedingt AFK muss, hat vorher den Raidleader zu informieren, bzw. an
empfindlichen Punkten in der Instanz um Erlaubnis zu fragen. Wir möchten damit
vermeiden, dass der gesamte Raid (der auch immer unter einem gewissen
Zeitdruck durch Respawns steht) unnötig aufgehalten wird oder
Taktikbesprechungen wiederholt werden müssen. Es werden deshalb genügend
Pausen während des Raids angesetzt, die für alle natürlichen Bedürfnisse
ausreichen sollten. Wer unerlaubt AFK geht oder zu lange fernbleibt, wird
ausgetauscht und hat mit einer Verwarnung zu rechnen.

5.2.7 Die angegebenen Termine sind pünktlich wahrzunehmen. Zu spätes erscheinen
kann verwarnt werden. Dem Raidleader steht es frei, einen zu spät
erscheinenden Spieler gegen einen anderen auszutauschen, damit der Raid nicht
wegen einzelnen warten muss. Als Richtwert gelten hierbei 10 bis 15 Minuten.

5.2.8 Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, sich das notwendige Equip zusammenzustellen,
das manche Instanzen und Bosse verlangen. Dies sollte frühestmöglich
geschehen, damit es keine Leerlaufzeiten gibt, in denen das einzige Hindernis am
Weiterkommen in einer Instanz das fehlende Equip ist.

5.2.9 Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, sich im Vorfeld über die Taktik eines Bosses zu
Informieren. Diese werden in der Regel im Forum gepostet. Dies hilft dem
Raidleader die Taktikerklärungen nicht bei jedem Raid wiederholen zu müssen
und auf ein Minimum zu reduzieren.

5.2.10 Wir erwarten, dass vor allem das Buffen ohne ständige Aufforderung von sich
aus durchgeführt wird, wenn diese abgelaufen sind oder ein Spieler gerezzt
wurde.

5.2.11 Jeder Spieler egal welcher Stufe, hat sich mindestens 1x Wöchentlich im Forum über eventuelle Neuigkeiten zu informieren. Gründe für nichterledigungen sind Urlaub, Krankheit etc. Kommt es widerholt zu einer langen Abwesenheit
(länger als 2 Wochen unentschuldigt) wird der Forums Account umgehen gelöscht und das Mitglied verwarnt ! Das Forum war ein hartes Stück arbeit und es ist nicht schwer es mindestens 1x die Woche aufzurufen und sich nicht nur zu
informieren sondern auch etwas zu schreiben.

5.3 An- und Abmeldungen

5.3.1 Die Teilnahme an Raids ist keine Pflicht.

5.3.2 Das An- oder Abmelden zu den Raids ist jedoch verpflichtend. Sobald ein Anmelde Thread für einen Raid egal welcher
Größe im Forum veröffentlicht wird haben sich alle Spieler an / abzumelden.
Angemeldete Spieler werden bevorzugt beim Invite, auch zu späteren Zeitpunkten während
des Raids.

5.3.3 Eine Anmeldung selbst gilt demnach als feste Zusage. Fernbleiben ohne vorherige
Bekanntgabe und Angabe von Gründen wird verwarnt.


5.4 D.K.P

5.4.1 Der Maintank hat Vorrecht auf Items, die sein Equip deutlich verbessern. Da der
Maintank noch vor den Heilern die wichtigste Person im Raid ist und mit seinem
Durchhalten und der Fähigkeit Aggro zu ziehen der Erfolg steht und fällt, ist es
besonders wichtig ihn als ersten gut auszurüsten. Dies bezieht sich allerdings nur
auf Items, die einen deutlichen Fortschritt gegenüber seinem aktuellen Equip
bedeuten.

5.4.2 Das DKP setzt sich wie folgt zusammen:

DKP System wird aktuell überarbeitet.

5.4.3 Die angesammelten DKP sind nicht auf Twinks oder andere Spieler übertragbar.
Ausnahmen bilden Spieler, die freiwillig auf Bitten des Raidleaders hin auf einen
Twink wechseln (z.B. wegen Heilermangel).

5.5 Pflichtaddons

5.5.1 Folgende Addons sind zur Zeit Pflicht !!
ORA2
BigWigs inkl. Bossmods-Erweiterungen
Omen inkl. Threat
Group Calendar dies ist ein Ingame Kalender in dem man div. Events eintragen
kann innerhalb der Gilde.
Recount (Gilt nur dann als Pflichtaddon, wenn man einen DMG-Meter einsetzt. Die
Erfahrung hat uns gelehrt, dass zu viele unterschiedliche DMG-Meter die Werte
verfälschen. Recount gilt zudem als zuverlässigster) Das Posten der jeweiligen Recountwerte
ist im Gildenchannel zu unterlassen. Nutzt dies per Whisper.

Eine Raidgruppenanzeige nach Wahl

Dmg Meter werden auf Bedarf gepostet und nicht wahllos. Sei es im Raidchannel
oder im Gildenchannel.

Die Admins des Forums werden sich bemühen stets die neuste Version mit einem
Link im entsprechendem Thread zu posten.

_________________
gez.
Alwera



Zuletzt von Alwera am Di Jun 02, 2009 2:14 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fist-of-destiny.forenverzeichnis.com/
Alwera
Ratsmitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 29.05.09
Alter : 34
Ort : Nürnberg

BeitragThema: Re: Gilden-Regeln   Mo Jun 01, 2009 1:15 am

6. Verwarnungen und Strafen

6.1 Allgemeines

6.1.1 Ein Trial sollte sich in seiner Probezeit keine Verwarnung einhandeln. Gerade
in diesem Stadium macht es keinen guten Eindruck negativ aufzufallen und kann
je nach schwere den direkten Ausschluß aus der Gilde nach sich ziehen. Generell
werden einem Trail gegenüber kleinere Fehler, wie z.B. nicht vorhandene
Pflichtaddons beim ersten Raid noch nachgesehen, da auch eine gewisse Zeit zum
Einleben notwendig ist.

6.1.2 Verwarnungen werden in der Regel dann ausgesprochen, wenn ein Mitglied schon
desöfteren ermahnt wurde oder sich besseren Wissens falsch verhält, bzw. die
allgemeine Disziplin nachlässt. Wir sehen Verwarnungen und Strafen als letztes
Mittel zur Disziplinierung an.

6.1.3 Die Verwarnungen betreffen in erster Linie das Verhalten im Raid, somit also die
unter 5. aufgeführten Punkte. Sie können aber auch in dann von der Gildenleitung
angewandt werden, wenn ein Spieler zu oft negativ auffällt.

6.2 Verwarnungen und Strafen

6.2.1 Es gibt drei Stufen von Verwarnungen:

Erste Stufe: Eine einfache Verwarnung, die keine weiteren Konsequenzen nach sich
zieht. Sie verfällt nach einem Monat, wenn der Betroffene sich in dieser
Zeit nichts weiter zu Schulden kommen lässt.

Zweite Stufe: Diese wird verteilt, wenn der Betroffene eine zweite Verwarnung erhält,
während die erste noch nicht verfallen ist. Als Konsequenz droht
Lootsperre für einen Raid und DKP-Abzug (5%). Die Gildenleitung
bestimmt, welche Items betroffen sind. Nach einem Monat verfällt die
zweite, nach einem weiteren Monat die erste Verwarnstufe.

Dritte Stufe: Diese wird verteilt, wenn der Betroffene eine dritte Verwarnung erhält,
während die zweite noch nicht verfallen ist. Als Konzequenz droht
Raidsperre für drei Raids und DKP-Abzug (10%). Die Gildenleitung
bestimmt, welche Raids betroffen sind. Nach einem Monat verfällt die
dritte, nach einem weiteren Monat die zweite und nach einem weiteren
Monat die erste Verwarnstufe.

6.2.2 Wer sich weitere Verwarnungen einhandelt, hat mit Gildenausschluss zu rechnen,
da er durch sein wiederholtes negatives Auffallen nicht nur sich, sondern auch
der Gilde schadet.

6.2.3 Wer sich zu oft Verwarnungen einhandelt, unabhänig von welcher Stufe, der hat mit Erhöhung der Strafen bis hin zum Gildenausschluss zu rechnen

6.2.4 Wer in Raids ab einer Größe von 10 Mann für einen Fehlpull verantwortlich ist (Übermut) und dadurch mindestens ein anderer Mitspieler stirbt, hat eine Strafgebühr in die Gildenkasse zu zahlen. Bei 10er Instanzen liegt die Höhe des Betrages bei 25 Gold, bei 25er Instanzen 50 Gold usw. Stirbt niemand oder nur der Verursacher selbst, wird von der Strafzahlung abgesehen.

6.3 Teamspeak Regeln

findet ihr gesondert im Forum

_________________
gez.
Alwera

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fist-of-destiny.forenverzeichnis.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gilden-Regeln   

Nach oben Nach unten
 
Gilden-Regeln
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
|FoD| :: Regeln-
Gehe zu: